Kopfgrafik

Hauptnavigation

Servicemen? mit Metanavigation und Suche

Erg?nzende Unternavigation

Hauptinhalt

APAF - Apoio para Familias



SEARA kümmert sich nicht nur um die sozial belasteten Kinder, sondern bezieht in seine Arbeit intensiv die Familien und deren Lebenssituation mit ein. Ziel dieser Arbeit ist es, die häusliche Situation der Kinder und Familien kennen zu lernen, zu analysieren und Hilfen zu geben, die Lebensumstände nachhaltig zu verbessern.

Dazu werden die Familien von dem bei SEARA angestellten Sozialarbeiter Aldo zusammen mit Erzieherinnen und den deutschen Freiwilligen zu Hause besucht und die Familien- und Wohnsituation wird analysiert. Zusammen erarbeiten sie Verbesserungsvorschläge, die dann mit Hilfe SEARAs im Laufe der Zeit auch umgesetzt werden können. Die deutschen Freiwilligen unterstützen dieses Programm, indem sie Berichte über ausgewählte Familien verfassen, die im Rahmen des SEARA-Patenschaftsprogramms an die Paten verschickt werden. Das Patenschafts-programm finanziert einen Großteil der Kosten für APAF.

Zusätzlich zur Beratung im häuslichen Bereich nehmen die Eltern - vorwiegend leider immer noch die Mütter - an Seminaren zu vollwertiger Ernährung, häuslicher Hygiene, Familienplanung, Erziehung und Lebensführung teil, welche in regelmäßigen Abständen im Familienzentrum angeboten werden. Über diese beiden Wege der Familienhilfe ist es möglich, die Unterstützung, die die Kinder im Zentrum erfahren, auch zu Hause nachhaltig wirken zu lassen.

Marginalspalte mit Teasern

Zu den News

Bild: Zu den News
Aktuelles