Kopfgrafik

Hauptnavigation

Servicemen? mit Metanavigation und Suche

Erg?nzende Unternavigation

Hauptinhalt

Kindertagesstätte



Viele Menschen in der brasilianischen Amazonas-Stadt Santarém leben in großer Armut. Und vor allem die Kinder leiden unter Unter- und Mangelernährung, da ihre Eltern nicht wissen, wie sie ihre Kinder ausreichend und vollwertig ernähren können. Im Alter von ein bis fünf Jahren hat das besonders gravierende Folgen für die Entwicklung. Das kindliche Gehirn wird unterversorgt und geschädigt. Diese Defizite können nur bis zum Alter von sechs Jahren aufgeholt werden. Danach bleibt die Schädigung lebenslang und ein Leben in Armut ist vorprogrammiert.

Marginalspalte mit Teasern

Zu den News

Bild: Zu den News
Aktuelles